fw logo klein mitschatten


Neue Wege für Pfungstadt


--> Aktuell bauen wir unsere Homepage für Sie etwas um.


Aktuelles Thema in der Stadt:
"Erhebung von wiederkehrenden Straßenbeiträgen"

Info im SD-Net Pfungstadt

Aus anderen Gemeinden und Städte:
Bürgerinformation Gemeinde Mühltal Wiederkehrende Straßenbeiträge
Straßenbeitragssatzung - Stadt Rosbach
Satzung wiederkehrenden Straßenbeiträge - Gemeinde Biblis
wiederkehrende straßenbeiträge Satzung Babenhausen

Haushalt 2017-->

"Giftliste" der SPD .......

oder der verzweifelte Versuch die eigenen Fehler der Vergangenheit
in Vorwürfe gegen
gute Lösungsvorschläge der anderen Fraktionen umzumünzen.

 

Was wir nicht wollen:
 
Mehr als  90.000.000,00 € Schulden in Pfungstadt (ca. 3.600,00€ pro Einwohner)
„bei 2 % Zinsen jährlich 1.800.000,00 € Zinszahlung für nix“

Mitarbeiter der Stadt, die Angst um ihren Arbeitsplatz haben müssen.

Kerb oder Weihnachtsmarkt abschaffen.

dass ehrenamtlich Tätige Zweifel an der Wertschätzung und Unterstützung der Stadt haben.

Weitere Erhöhung von Steuern und Abgaben.

Aussagen wie „das haben wir schon immer so gemacht“.

Vorlagen der Verwaltung einfach durchwinken.

Die beauftragte Flüchtlingshilfe vom Landkreis von Pfungstädtern bezahlen zu lassen (wer bestellt, soll auch bezahlen)
Notwendige Reparaturmaßnahmen verschieben wegen „Nice to have“ Anschaffungen.

Keine unnötigen Anschaffungen, für die es weder Zuschüsse, noch eine gesetzliche Pflicht zur Anschaffung gibt.  
Aufblähung der städtischen Verwaltung.

Trotz höherer Mittel aus dem Landkreis; trotz höherer Einnahmen durch Steuererhöhung und Kindergartengebühren und trotz der Stilllegung des Schwimmbades keine Überschüsse sondern die Aufnahme weiterer Darlehen.

 

Was wir wollen:

Ein Schwimmbad in Pfungstadt,

gesunde und gerechte Vereinsförderung,

bezahlbaren Wohnraum,

intakte und modernisierte Infrastruktur (Straßen, Wasser etc.),

zeitnahen Schuldenabbau,

optimierte Arbeitsbedingungen für die städtischen Angestellten - nutzen von Synergieeffekten
schlankere Prozesse in der Verwaltung,

lange verschobene Reparaturen angehen (Straßen, Feuerwehrtore, undichte Dächer, marode Heizungen …….),

langfristige Senkung der Steuern und Abgaben (Grundsteuer, Gewerbesteuer etc.),

bezahlbare Kinderbetreuung,

städtische Ausgaben auf die gesetzlichen Kernkompetenzen reduzieren, bis wieder Geld vorhanden ist, um freiwillige Ausgaben zu finanzieren.





Schuldenstände in Pfungstadt 2004 bis 2016
(mit Plan 2017 ein Schuldenstand > 90 Millionen)
(Quelle 2005 -2015: https://statistik.hessen.de)
(Quelle 2016 2017: Haushalt der Stadt HH 2017)

Link:
Schuldenstände der hessischen Gemeinden und Gemeindeverbände
2005 bis 2015 (Letzte Aktualisierung: 16.11.2016)


auswahl 005

mit eigenbetriebe



Schulden-Ranking der Städte und Gemeinden mit 20.000 bis 49.999 Einwohnern


 

Aktuelle Themen:

-> Reduzierung der Barrieren im Stadthaus II
Link: Beitrag Echo Beschluss 286/2016

-> Haushalt und Haushaltsatzung 2017
Link: HH 2017

-> Schwimmbad Pfungstadt 



fw-mitbalken



Ihre Ansprechpartner:


-Stadtverordnete:

Christoph Herrmann
Holger Leichtweiß - Fraktionsvorsitzender -Tel: 06157/7397
Holger Rädge

-Ortsbeirat Eschollbrücken
Elfriede Höhn
Antje Leichtweiß